Was stoppt dich - commitment, commitet sein für seine zieleDu weißt ganz genau, wo du dich zurückhältst, klein machst, dir selbst erzählst, dass es völlig ok ist, heute nicht alles zu geben. Weil es noch nicht gut genug ist, es gerade jetzt zu früh, zu spät, zu montagig oder sonntagig ist.

Wenn du ehrlich zu dir bist, weißt du in deinem Innersten WER du werden willst. WAS du werden willst und welches Leben du leben möchtest. Dennoch führst du täglich innere Dialoge die dich bremsen und zurückhalten.

Du weißt, wie großartig deine Message ist. Wie wichtig deine Botschaft. Welche mächtigen Spuren du tatsächlich hinterlassen und wie viele Menschen du mit deiner Arbeit inspirieren und erreichen kannst.

Und dennoch erzählst du dir immer wieder, dass du für gewisse Dinge noch nicht so weit bist. Du erst noch alle deine Glaubenssätze entdecken musst, erst noch die richtige Strategie lernen musst. Dass es okay ist, in „deinem“ Tempo zu gehen, dass du nicht so schnell sein musst wie die anderen – und auch nicht so erfolgreich. Du eierst rum und siehst dir selbst dabei zu.

Weil bei dir ist es sowieso ja irgendwie ganz anders!

Weil…
Ach ja, und…
Und übrigens…

Ja, WARUM eigentlich?

Weil du dich nicht traust?
Weil du es dir nicht erlaubst?
Weil es schief gehen könnte?

Doch was, wenn es schief geht? Was, wenn alles zusammenbricht? Was, wenn du nicht erfolgreich bist? Was exakt wird dann sein? Ist dein Leben zu Ende? Vermutlich nicht!

Was aber…
WENN es geht?
WENN du erfolgreich bist?
WENN du dich traust?
WENN du mit Leichtigkeit erreichst, was auch immer du dir vornimmst?

Dieses Gefühl wird all das übertrumpfen, dem du dich eventuell stellen musstest.
Es wird stärker sein als all die Dämonen und Stimmen in deinem Kopf zusammen.
Es wird intensiv sein und dich vor allem STOLZ machen!

Ist es nicht höchste Zeit, ein Commitment abzugeben?
Ein Commitment FÜR deinen ERFOLG!
Ein Commitment FÜR DICH! 

Ein Commitment dahingehend, dass du an den Dingen arbeitest, die dich tatsächlich voranbringen, dir Ergebnisse liefern. Challenges anzugehen, an denen zu wächst damit du die Welt veränderst!

Hast du schon versucht?
Mehrfach?
Ist nix draus geworden?

Weil…
Und wegen…
Ach ja… übrigens auch weil…

Du kannst immer weitermachen wie bisher!
Du kannst auch weiterhin schön brav den Deckel drauf halten.
Tiefstapeln.
Mittelmäßig bleiben.
Bescheiden.
Realistisch.
Bodenständig.

Was bremst dich, deine Power richtig zu entfalten?
Was stoppt dich, dein unglaubliches Potenzial auszuleben?

Und nein, erzähl mir nicht, du wüsstest es nicht. Denn ich weiß, dass DU es weißt

Was sind die negativen Gedanken die bei dir immer wieder herum schwirren?
Was sind die Dinge, die du dir selbst erzählst, die dich klein halten, zurückhalten, bremsen? Sätze und Glaubenssätze die alles andere als motivierend sind? Worüber machst du dir immer wieder Sorgen? Welche Gedanken hindern dich daran, in deine Größe zu kommen?

Das kann ich nicht. Es wird nie passieren. Ich bin nicht wichtig. Ich bin kein Verkäufer. Ich kapier die Technik nie. Ich bin unwichtig. Das bin ich nicht wert.

Für Frauen ist es wesentlich einfacher sich mit ihren negativen Gedanken zu verbinden als mit ihren positiven!
Was sind deine? Nur wenn du sie kennst, dir bewusst machst und genau hinhörst, kannst du sie verändern.

Den das wichtige dabei ist:
Du musst deine Gedanken verändern, damit du deine Gefühle verändern kannst, damit du deine Worte ändern kannst, damit du deine Taten ändern kannst! Damit du damit dein höchstes Potenzial erreichen kannst!

Hör auf, weiterhin deine WEIL’s zu sammeln, dich hinter deinen Ausreden zu verstecken, dich kleiner zu machen als du bist!

Committe dich zu deinen Zielen.
Zu jedem einzelnen. Mit jeder Faser. Mit jedem Atemzug.
Und du erreichst ALLES!

Und pfeif auf all die Stimmen in deinem Kopf die dir was anderes einreden wollen!
Denn ich weiß, dass du es kannst!

sonnexo Karin