Weil die Länge echt egal istDa gibt’s die perfekte Länge für Headlines und die für Blogartikel, freilich auch für Videos, Texte in Facebook-Anzeigen, Anzahl der Menüpunkte deiner Webpage, die Länge des Newsletters und die der Salespage.

7 Wörter für die perfekte Headline,
mindestens 500 Wörter für den perfekten Blogartikel.
Nicht länger als 30 Sekunden für die Video-Anzeige.
Das Facebook-Video bitte nicht länger als 3:30 Minuten.
Wobei die Ideale selbst schon stark schwanken – je nachdem, wen du fragst.
Doch die Realität sieht anders aus.

In der Realität ist DIR völlig gleichgültig, ob die Headline 7 oder 17 Wörter hat – wenn sie langweilig ist, liest du nicht weiter.

Ebenso der Blogartikel: Wenn du schon nach drei Zeilen den Faden verloren hast, bist du weg.

Und auch das „perfekte“ Video läuft keine Sekunde länger als notwendig, bis du entscheidest, ob es dich interessiert oder nicht.

Die Länge, schon gar die „perfekte“, ist so dermaßen irrelevant, dass du dich nicht darum zu kümmern brauchst.

Ernest Hemingway hat uns gezeigt, wie’s geht:
For sale. Baby shoes, never worn.

Hast du etwas zu sagen und bist in 30 Sekunden fertig?
Dann ist das perfekt! Warum die „Sollzeit“ erfüllen?

Für deine Botschaft ist mit 287 Worten alles gesagt?
Dann ist es perfekt! Warum alles mit Worthülsen aufblasen?

Deine Fans honorieren die Qualität.
Die kümmern sich genau null darum, ob sie einer gewissen Norm entspricht.

„Aber was ist mit Google?!“, schreist du jetzt vielleicht.
Google kauft weder deine Produkte noch wird es dich weiterempfehlen.
Google wird niemals Fan von dir.
Menschen hingegen schon.
Schreib also nicht für Google. Schreib für Menschen.
Für die Menschen, die dir am Herzen liegen, die, die du erreichen möchtest.

Musst du deswegen auf SEO ganz verzichten?

Nein, sicherlich nicht – aber bitte versuch nicht, den fehlenden Erfolg auf das schlechte Ranking zurückzuführen. Setz dich viel eher hin und sieh zu, wie deine Message klarer, eindeutiger, authentischer werden kann. Wie DU sichtbarer werden kannst.

Es werden jährlich unzählige Milliarden für Werbung ausgegeben. Du hast die Möglichkeit, für null Euro, nur gegen Einsatz deiner Zeit, die allermeisten an Sichtbarkeit in die Pfanne zu hauen, wenn du entsprechend guten Content erstellst.

Na dann:
Setz dich hin und leg los!

sonneBis bald
Karin

 

 

PS: Trag dich doch jetzt für meinen Newsletter ein und wenn du noch wesentlich mehr Klarheit willst, dann werde Teil der PowermädlsMastermind, dem Treffpunkt für taffe Unternehmerinnen, die mehr wollen – mehr Kunden, mehr Erfolg, mehr Umsatz.