Zurück in den Flow - warum das Geld auf der Straße liegtWomit du deine Zeit verbringst, definiert, wie erfolgreich du bist.

Ja, klar – denkst du dir jetzt vielleicht. Ist ja logisch. Aber dennoch ist die Mehrheit der Leser meines Newsletters noch nicht dort, wo sie hinmöchte – viele noch nicht mal auf dem Weg. Denn sie verbringen die meiste Zeit eben nicht mit den Dingen, die sie voranbringen. Viel eher macht sich akute Feststeckeritis bereit. Die Symptome:

Zu wenig Kreativität.
Zu wenig Ideen.
Zu wenig Selbstvertrauen.
Zu wenig Flow.
Zu wenig Geld.

Dabei hängen all diese Dinge zusammen. Sie beeinflussen sich gegenseitig, sie bauen aufeinander auf und fließen ineinander.

Doch anstatt in den Flow zu kommen, wo die Ideen nur so fließen, Ideen, die dir Geld bringen, verpflichten wir uns unserer To-do-Liste.

Lang. Länger. Nicht wirklich zielführend.

Mit dutzenden Punkten, die du weder tun solltest noch tun möchtest – aber dennoch machst. Dinge, die dich aufhalten, dich blockieren, keinen Platz für Ideen lassen. Dafür kein Geld kosten, wenn man alles selbst macht.

Ja, ich bin auch so eine Selbermacherin und war unglaublich stolz darauf, alles selbst machen zu können – Webpage, Newsletter, Opt-ins, Pop-ups, Grafiken, Membership-Sites, Buchhaltung und all das neben dem alltäglichen Business.

Doch irgendwann war Schluss. Irgendwann war klar, dass ich mir damit selbst im Weg stehe, dass ich mir selbst eine Schranke aufgebaut und mir nicht erlaubt habe, hindurchzugehen.

Flow braucht Platz. Flow braucht Raum. Nur dann ist Wachstum möglich.

Und diesem Raum musst du dir gönnen, geben, zugestehen, einfordern, schaffen.

Lass nicht zu, dass du dir selbst im Weg stehst, weil du dir gar keinen Raum lässt, in den Flow zu kommen. Bilde dir ein Team, das dich unterstützt.

Kostet das Geld?
Ja, meistens. Aber nicht immer.

Wenn du noch keine Einnahmen hast, suche Kooperationsmöglichkeiten.

Du bist gut im Design, brauchst aber einen Programmierer?
Such nach jemandem, der Design gar nicht gern macht oder kann.

Du bist gut im Texten, hast aber keine Ahnung von WordPress?
Wen gibt es in deinem Umfeld, der seine WordPress-Page gut im Griff hat, aber nicht gut texten kann?

Und dann, wenn du Geld verdienst, bezahle dein Team auch gut.

Mach nicht den Fehler, dann auf deinem Geld zu sitzen und zu gierig zu werden.

Geld muss fließen. Geld darf fließen. Denn es ist einer deiner Erfolgsfaktoren.

Löse dich von der Vorstellung, alles selbst machen zu müssen oder zu können oder schlichtweg zu tun. Es ist gut, die Dinge zu verstehen, aber noch besser, sie denen zu überlassen, die es besser können als du oder lieber machen.

Je mehr Geld du verdienst, desto leichter kannst du Aufgaben auslagern und dich wieder um das kümmern, was dein Unternehmen voranbringt – damit ist wieder Platz für Kreativität, für Ideen und du hast wieder Freiräume, um in den Flow zu kommen.

Denn genau das lässt dein Unternehmen weiter wachsen.
Wachsen kannst du ab einem gewissen Punkt nicht mehr alleine.

Und je mehr du wächst, desto mehr Menschen kannst du erreichen. Desto mehr Menschen kannst du helfen und mit deinem Know-how unterstützen. Und ja – desto mehr werden deine Angebote, Produkte und Leistungen kaufen.

Die Kunden sind da. Überall. Das Geld liegt auf der Straße.

Du brauchst bloß genug Zeit und Freiräume, um dich genau darum zu kümmern – und nicht um die Dinge, die dir keinen Spaß machen.

Löse dich aus der Feststeckeritis, gib die Dinge ab, lerne zu delegieren. Sammle Erfahrungen und schaffe dir Platz, um wieder in den Flow zu kommen. Denn genau in dieser Phase sorgst du für Wachstum und mehr Reichtum – sowohl auf deinem Konto, als auch bezüglich deiner Zeit. 

Denn unser Ziel ist ja nicht, ein neues Hamsterrad zu erschaffen, in dem wir dann wieder 40 Stunden feststecken, überfordert sind und den Terminen hinterherhetzen. Also zumindest nicht für mich! 😉

Wie du dich entscheidest, liegt an dir.
Denn dein Erfolg ist eine bewusste Entscheidung.

 

sonneVöllig im Flow
Karin

 

 

PS: Du hast auch das Gefühl, zu sehr im Selbstmachermodus ganz allein dahinzuwerkeln? Wünschst dir Austausch mit anderen und zugleich professionellen Input, Tools und Strategien für dein Wachstum? Denn ich finde, es sollte einen Platz geben, an dem du all deine Fragen stellen kannst und Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest von jemandem, der diesen Weg schon gegangen ist. Und diesen habe ich hier geschaffen.