Hier gibt´s kostenlose Updates für deinen Erfolg:

Schon mal darüber nachgedacht, wie wichtig dir Garantien sind? Dass du den Pulli umtauschen kannnst, falls er dir zu Hause doch nicht passt. Oder die Tasche, weil sie doch nicht zum Kleid passt. Oder das Handy, weil es nach fünf Monaten anfängt, Macken zu haben?

Wir wollen Garantien, Gewährleistung, verlängerten Schutz. Alles soll abgesichert sein. 
Aber was bringt denn all das, wenn du dich nicht an deine eigenen Garantien hältst?

An die Versprechen, die du dir selbst gibst? 
Die Versprechen 
– von heute an mehr Sport zu machen, 
– nicht mehr zu verschlafen, 
– nicht mehr zu jammern, 
– gesünder zu essen, 
– positiver zu denken, 
– erfolgreicher zu sein, 
– nie mehr in diese ohne jede Situation zu kommen, 
– dich vorzubereiten,
– selbstbewusster zu sein,
– mutiger zu werden,
– niemals wieder diesen Fehler zu machen.

Du forderst die Garantien der anderen ein, aber lässt dich dann selbst total hängen. Verlierst dich in deinen Ausreden. Weil’s bequemer so ist. Weil’s einfacher ist. Weil’s leichter ist, als deine Garantien einzufordern. All die Versprechen, die du dir selbst gegeben hast – hoch und heilig. Schriftlich. In deinem Journaling, deinen Morgenseiten, deiner besten Freundin gegenüber oder deinem Partner.

Dir selbst – vor dem Spiegel, als du dir tief in die Augen gesehen hast und v-e-r-s-p-r-o-c-h-e-n hast, es wird sich ändern. Um dann doch am nächsten Morgen wieder da zu stehen und schon versagt zu haben.

Von anderen willst du jeweils alles; dass sie tun, was sie gesagt haben.
Dass sie zu dem stehen, was sie versprochen haben.
Dass sie sich an das halten, was sie zugesagt haben.

Und du? Bist du denn bereit, all das zu tun? Immer und immer wieder? Oder sind das dann die Dinge, die du lieber für dich behältst, stillschweigend mit dir ausmachst, damit dann bloß niemand drauf kommen kann, dass du’s doch nicht gemacht hast?

Mach deine eigenen Garantien und Versprechen 10 Mal, 100 Mal, 1000 Mal wichtiger als die aller anderen. Sobald du anfängst, dich an dich zu halten, drehst du dein Leben komplett auf Kurs.

Wenn du anfängst zu verstehen, dass dieses Leben hier so unglaublich kurz ist, fängst du hoffentlich an, mehr Verantwortung zu übernehmen – für dich, für DEIN Leben! Um endlich mehr als nur deine 50 % zu geben.

Es ist so leicht, Kummer, Schmerzen, Traurigkeit, Angst … all das in unser Leben zu lassen. Uns davon leiten und führen zu lassen. Doch wenn du das zulässt, dann ist zu wenig Platz für die Dinge, die eigentlich da sein sollten.

Du bist gemacht dafür, dass du voll Kreativität und Freude und Spaß bist! In diesem kurzen Leben ist nicht Platz für beides. Du musst dich entscheiden. Für das, was du wirklich willst. Nur du entscheidest, wofür du Platz machst und was du rausschmeißt.

Wir alle haben negative Gedanken und Gefühle. Aber ich lasse nicht zu, dass sie zu viel Raum einnahmen, dass sie mich kontrollieren oder gar steuern. Ich lasse einfach keinen Platz für diese Gefühle und Gedanken. Denn sonst ist kein Platz für meine Träume und Visionen. Denn die gilt es zu erreichen.

Was ist mit deinen Träumen? Mit deinen Visionen? Mit deinen Zielen?

Wie viele hast du schon erreicht? Wie viel wartet noch auf dich? Wie sehr traust du dich, groß und größer zu träumen? Es zuzulassen, weil es deine Aufgabe ist, genau das auch zu erreichen? Wie sehr begeisterst du dich immer wieder auf’s Neue – von dir selbst, von deiner Power, deinem Willen, deiner Kraft?

Wenn du zu sehr zurückschaust, was du hättest anders, besser, leichter, schneller oder gar nicht machen können oder sollen, bremst du dich nur aus. Was war, kannst du nicht ändern, wer du bisher warst, auch nicht. Immer zurückzublicken auf die verpassten Chancen, zieht dich nur runter.

Aber du kannst nach vorne schauen. Definieren, wer du ab heute bist, was du ab heute durchziehst, was du ab heute schaffst und machst, denkst und tust.

Irgendwo tief in dir drinnen, weißt du, wer du sein kannst. Wofür du geschaffen bist, welche Größe du wirklich in dir hast.

Ich glaube, unsere Aufgabe ist es, herauszufinden, wer wir sind. 
Dass DU herausfindest, wer DU wirklich bist. 
Finde heraus, wer du bist. 
Finde heraus, wie du DU noch besser sein kannst. 
Finde heraus, wo deine größten Stärken liegen. 
Finde heraus, wo deine Kräfte liegen. 
Was deine Aufgabe ist.

Du kannst alles sein, haben und tun, wenn du an dich glaubst
Und alles, was du willst, kann unglaublich schnell in dein Leben kommen – wenn du offen dafür bist, wenn du es zulässt, wenn du bereit dafür bist!

Hör auf zu denken, dass es noch so oder so lange dauert. 
Fang an, die Dinge JETZT in dein Leben zu lassen. Sofort. 
Die Dinge verändern sich, sobald du dich dafür entscheidest. 
Sie sind da, sobald du offen dafür bist.

Einfach, weil es eben immer wieder deine Entscheidung ist!

xo Karin

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?